Specht vertreiben: 8 effektive Tipps

An Specht vertreiben denkt jeder, dem der kleine Vogel schon einmal über einen längeren Zeitraum auf die Nerven gegangen ist. Spechte können mit ihrem charakteristischen Trommeln eine echte Plage sein, insbesondere wenn sie beginnen, an Hausfassaden und anderen Gebäudeteilen herumzuhacken.

Das laute Klopfen kann nicht nur störend sein, sondern auch erhebliche Schäden an der Bausubstanz verursachen.

Wenn Sie Probleme mit Spechten haben und nach effektiven Lösungen suchen, um sie zu vertreiben, sind Sie hier genau richtig.

In diesem Artikel werden wir Ihnen verschiedene Tipps und Tricks vorstellen, wie Sie Spechte erfolgreich vertreiben können.

Warum hämmern Spechte an Hausfassaden?

Spechte sind dafür bekannt, Löcher in Baumstämme zu hacken, um an darunterliegende Insekten und Larven zu gelangen.

Die raue Oberfläche von Fassaden oder anderen Holzstrukturen kann für Spechte den Eindruck erwecken, dass es sich um faulendes Holz handelt, in dem sie Nahrung finden können. Das Klopfen an der Fassade kann auch ein territoriales Verhalten sein, bei dem die Spechte ihr Revier markieren.

Es ist wichtig zu beachten, dass Spechte in vielen Ländern geschützt sind, daher ist es nicht erlaubt, sie zu verletzen oder ihre Nester zu zerstören.

Stattdessen sollten wir nach alternativen Methoden suchen, um sie von unseren Gebäuden fernzuhalten.

Specht vertreiben – Die Tipps

Es gibt verschiedene Mittel und Methoden, um Spechte abzuschrecken und von der Hausfassade fernzuhalten.

Im Folgenden finden Sie einige effektive Tipps:

1. Erzeugung von Lärm und Vibrationen

Spechte mögen keine lauten Geräusche und Vibrationen.

Sie können daher versuchen, die Spechte durch das Erzeugen von Lärm zu vertreiben. Klatschen Sie zum Beispiel in die Hände, trommeln Sie auf Behälter oder verwenden Sie eine Trillerpfeife.

Das laute Geräusch und die Vibrationen können die Spechte abschrecken und dazu bringen, einen anderen Ort zum Hämmern zu suchen.

2. Verwendung von visuellen Abschreckungsmitteln

Visuelle Abschreckungsmittel können ebenfalls wirksam sein, um Spechte zu vertreiben.

Befestigen Sie beispielsweise glänzende Objekte wie reflektierende Folien, Aluminiumstreifen oder CDs an der Fassade. Der glänzende Effekt erscheint für die Spechte bedrohlich und kann sie davon abhalten, weiterhin an der Fassade zu hämmern.

Stellen Sie sicher, dass Sie diese visuellen Abschreckungsmittel regelmäßig bewegen, um zu verhindern, dass sich die Spechte daran gewöhnen.

3. Natürliche Feinde simulieren

Spechte haben natürliche Feinde wie Greifvögel oder Eulen.

AngebotBestseller Nr. 1
Biotop B2400 Vogelscheuche in der Form Einer Eule, Dreht den Kopf mit Dem Wind, Benötigt Keine Batterien, in Braun, 16x16x41 cm
  • Batterielose Vogelscheuche in Eulenform, die auf natürliche Weise lästige Vögel von Bäumen, Gärten, Obstgärten und Weingütern verscheucht
  • Ihr Kopf dreht sich mit Hilfe des Windes, dank der transparenten Platte, die an der Rückseite befestigt ist und als „Motor“ fungiert
  • Die Augen leuchten durch das reflektierende Sonnenlicht, was die Vögel erschreckt
  • Der Sockel ist hohl und hat einen Stopfen, der es erlaubt, ihn mit Sand, Wasser oder Steinen zu füllen, um der Eule mehr Stabilität zu geben. Sie können sie auch an einem Pfosten befestigen, um zu verhindern, dass sie windbedingt umfällt
  • Lackiert mit kälte- und hitzebeständigen Farben, geschützt gegen UV-Strahlen, mit Zusatzstoffen, die das Auftreten von Rissen verhindert

Sie können Attrappen oder Bilder dieser natürlichen Feinde in der Nähe der betroffenen Stellen platzieren, um die Spechte abzuschrecken.

Die Anbringungsorte sollten regelmäßig gewechselt werden, um den Eindruck von Aktivität zu erzeugen und die Wirksamkeit aufrechtzuerhalten.

Dann funktioniert das Specht vertreiben.

4. Verwendung von Vogelscheuchen

Vogelscheuchen sind eine weitere Möglichkeit, Spechte abzuschrecken.

Bestseller Nr. 1
KADAX Schwarz Rabe, Taubenabwehr und Taubenschreck aus Kunststoff, Vogelabwehr, natürliche Schädlingsbekämpfung, Schutz vor lästigen Vögeln
  • DIE VOGELABWEHR "RABE" dient zur Abschreckung von Tauben, Amseln, Meisen und anderen Kleinvögeln. Natürliche Schädlingsbekämpfung. Saubere Fensterbänke und Gärten. Schutz vor lästigen Vögeln aus wetterfestem Kunststoff. Zusätzliche dekorative Gestaltung Ihres Balkons oder Gartens.
  • DER RABE GILT ALS EIN NATÜRLICHER FRESSFEIND der "Kirschfresser" und Tauben, die unsere Fensterbänke verschmutzen. Es genügt, ihn an der Stelle anzubringen, an der sich die ungebetenen und lästigen Trauben oder gefräßige Stare aufhalten um sie schnell und tierfreundlich zu verscheuchen.
  • SEINE GESTALT, GRÖßENVERHÄLTNIS UND FARBE IMITIERT PERFEKT EINE ECHTE KRÄHE und gilt deswegen als der beste Vogelschreck. Auf diese einfache Weise kann man den Kampf mit dem lästigen Vogelkot auf dem Balkon, unserer Gartenlaube oder auch auf dem Wagen, gewinnen.
  • Größe: Länge: 35cm; Höhe: 22cm; Tiefe: 12cm; MOEGLICHKEITEN DER BEFESTIGUNG: Befestigung am Geländer:mit einem Klebeband oder einem Kabelbinder; Befestigung auf Rasen oder in Töpfen: mit einem Haken (inkl.); Hängende Befestigung:mit einem Haken (inkl.); oder stehend zu platzieren.
  • EINZELNE VOGEL VERTREIBT MAN AUF EINE ANDERE WEISE ALS EINEN GANZEN SCHWARM. Falls ein ganzer Schwarm vertrieben werden soll, empfehlen wir den Einkauf von mindestens drei künstlichen Vögeln. Ein Schwarm gibt den Vögeln ein größeres Sicherheitsgefühl, wodurch eine einzelne Rabenattrappe nicht abschreckend genug wirkt.

Sie können Vogelscheuchen in Form von Raubvögeln oder anderen Tieren aufstellen, um den Eindruck zu erwecken, dass sich ein gefährlicher Feind in der Nähe befindet. Achten Sie darauf, die Vogelscheuche regelmäßig zu bewegen, um den Eindruck von Aktivität zu erzeugen.

5. Specht vertreiben mit Fassadenverkleidung

Eine effektive Methode, um Spechte von der Hausfassade fernzuhalten, besteht darin, eine glatte Verkleidung anzubringen.

Spechte haben Schwierigkeiten, an glatten Oberflächen Halt zu finden, sodass sie sich nicht mehr an der Fassade festklammern können. Verkleidungsmaterialien wie Metall, Kunststoff oder Faser-Zement-Platten können verwendet werden, um die Fassade zu verkleiden.

6. Schutz der gefährdeten Bereiche

Wenn bestimmte Bereiche der Fassade besonders anfällig für Spechtaktivitäten sind, können Sie diese gezielt schützen. Verwenden Sie zum Beispiel Maschendraht oder Drahtgitter, um die gefährdeten Bereiche abzudecken. Spechte können durch diese Barrieren nicht hindurchhacken und werden wahrscheinlich nach einem einfacheren Zielpunkt suchen.

Bestseller Nr. 1
Windhager Wühlmausgitter für Hochbeete, Volierendraht, Wühlmausschutz, Maulwurfgitter, Maulwurfsperre, Schutzgitter, verzinkt und punktverschweißt, 2,1 x 1,1m, Maschenweite 6,3 mm, 79013
  • WÜHLMAUSSCHUTZ FÜR HOCHBEETE - Das Drahtgitter schützt Hochbeete von unten vorm Eindringen von Wühlmäusen und anderen Nagetieren.
  • UNÜBERWINDBAR - Scharfe Wühlmauszähne haben keine Chance
  • SEHR ROBUST - Widerstandsfähiger Wühlmausdraht, ideal für Hochbeete
  • ENGMASCHIG - Auch kleinste Nager haben keine Chance (Maschenweite 6,3 mm)
  • ZUSCHNEIDBAR - Auf gewünschtes Format zuschneidbar

Das Specht vertreiben funktioniert so ganz von alleine.

Tipp: Vogelabwehr – Vögel vertreiben, ohne ihnen zu schaden.

7. Baumfällung vermeiden

Wenn Sie in der Nähe Ihres Hauses Bäume haben, die von Spechten häufig als Nistplätze genutzt werden, sollten Sie darauf achten, dass diese Bäume nicht gefällt werden.

Indem Sie den Spechten alternative Nistplätze bieten, verringern Sie die Wahrscheinlichkeit, dass sie sich an Ihrer Hausfassade niederlassen.

8. Specht vertreiben mit professioneller Hilfe

Wenn Sie trotz aller Bemühungen Schwierigkeiten haben, die Spechte von Ihrer Hausfassade fernzuhalten, können Sie sich an einen professionellen Schädlingsbekämpfer oder Kammerjäger wenden.

Diese Fachleute verfügen über Erfahrung und Kenntnisse im Umgang mit spezifischen Spechtproblemen und können Ihnen möglicherweise effektive Lösungen anbieten.

Specht vertreiben – Fazit

Spechte können mit ihrem hämmernden Verhalten und den damit verbundenen Schäden an Hausfassaden eine echte Herausforderung darstellen.

Es ist wichtig, alternative Methoden zur Vertreibung von Spechten zu verwenden, anstatt sie zu verletzen oder ihre Nester zu zerstören.

Indem Sie Lärm erzeugen, visuelle Abschreckungsmittel verwenden und natürliche Feinde simulieren, können Sie die Spechte davon abhalten, an Ihrer Hausfassade zu hämmern. Eine glatte Fassadenverkleidung und der Schutz gefährdeter Bereiche können ebenfalls wirksame Lösungen sein. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, die Spechte loszuwerden, zögern Sie nicht, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Mit Geduld und den richtigen Maßnahmen können Sie die Spechte erfolgreich vertreiben und Ihre Hausfassade schützen.

Letzte Aktualisierung am 24.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API