Eichhörnchen vertreiben in wenigen Schritten

Wieso möchte jemand bloss Eichhörnchen vertreiben? Es gibt leider durchaus Gründe. Mit diesem Beitrag erläutern wir die Gründe, weshalb Eichhörnchen nicht immer gern gesehene Gäste im Garten sind und geben zeitgleich einige Tipps rund um das Them “Eichhörnchen Loswerden.”

Eichhörnchen sind sehr niedlich und man beobachtet sie nur zu gerne. Jene drolligen Eichhörnchen können jedoch erheblichen Schaden anrichten. Es muss also nicht immer nur Dachs, Wildschwein oder Fuchs sein, wenn es um Probleme mit Wildtieren im Garten geht, denn auch die kleinen Eichhörnchen machen Probleme in bestimmten Situationen.


Warum Eichhörnchen vertreiben?

Eichhörnchen fressen nicht nur die Knospen und die Rinde der Sträucher und Pflanzen imGarten, sondern graben ganz nebenbei auch gerne mal die Zwiebeln unserer Blumen und Pflanzen aus. So richtig problematisch wird der Eichhörnchen – Besuch jedoch, wenn die kleinen Nager in das Haus eindringen, denn dann kann es zu Löchern in Wänden, angeknabberten Kabeln und Leitungenn kommen. Im schlechtesten Fall entstehen daraus gar Brände oder Kurzschlüsse.

Eichhörnchen Vertreiben – Hausmittel gegen Eichhörnchen und Tipps

Das wichtigste vorab: Eichhörnchen sind geschützt und auf keinen Fall darf man diese fangen, verletzen oder gar töten. Dabei spielt es auch keine Rolle, wie genervt man von ihnen ist. Es gilt also schonende Wege zu finden, um Eichhörnchen wirksam fernzuhalten.

  • Eichhörnchen fernhalten mit einem Wasserstrahl: Um Eichhörnchen von Ihrem Grundstück fernzuhalten, können Sie dieses praktische Gerät verwenden, das bei ungewöhnlichen Bewegungen auf Ihrem Grundstück einen starken Wasserstrahl abgibt und so Eichhörnchen und viele andere wilde Tiere vertreibt.

  • Eichhörnchen mit Gerüchen vertreiben: Der Geruch von Menschenhaar oder auch von Haustieren ist ein hervorragendes Mittel zur Abwehr von ungewünschten Besuchern wie den Eichhörnchen. Sie brauchen es nur auf dem Boden Ihres Hauses oder in Ihrem Garten zu verstreuen. Katzen- und Hundehaare sind gleichermaßen wirksam und versprechen Erfolg beim Eichhörnchen Vertreiben.

  • Mit Hausmitteln gegen Eichhörnchen: Weitere Hausmittel gibt es sehr wohl. Kaffeesatz etwa hat sich gegen Eichhörnchen bewährt. Um Eichhörnchen loszuwerden, können Sie etwas Kaffeesatz um Ihren Garten und Zaun schütten. Der bittere Geschmack und Geruch eignet sich gut gegen Eichhörnchen und andere Wildtiere.

  • Auch Pfeffer kann eine gute Option sein: Ein paar Teelöffel Pfeffer, gemischt mit einem großen Liter Wasser, helfen, Eichhörnchen loszuwerden. Am besten die Mischung prominent an den Lieblingsstellen der Eichhörnchen verteilen.

  • Ammoniakgeruch: Um Eichhörnchen zu verscheuchen, verwenden Sie mit Ammoniak getränkte Tücher, die Sie dann in Ihrem Haus verstreuen. Der starke Geruch des Tuches hält die kleinen Nager fern.

  • Senf gegen Eichhörnchen: Eine Mischung aus Senfmehl und heißem Wasser ist ebenfalls ein hervorragendes Mittel zur Abwehr von Eichhörnchen.