Fischreiher vertreiben – Hilfe Reiher am Teich!

Fischreiher sind eine Plage, die sich von Fischen ernähren. Sie sind häufig zu sehen, wenn sie am Wasser stehen, um nach Beute zu suchen. Manchmal halten sie sich für einige Zeit im Wasser auf, bevor sie ihre Beute ergreifen und mit ihr davonfliegen. Der Fischreiher ist ein ausgesprochen guter Jäger, der einen Teich schnell leer frisst, wenn dort nicht vertrieben wird. Aber auch, wenn man die Fische im Teich schützen möchte, sollte man auf der Hut sein, denn es ist streng verboten dem Reiher Schaden zuzufügen.

Reiher jagen am liebsten am Teich, weil sich dort die Beutetiere am meisten aufhalten. Die Reiher lieben Fisch und andere Wassertiere, die sie am liebsten mit ihren langen spitzen Schnäbeln erbeuten. Sie stehen oft am Teichrand und beobachten die Beutetiere, um sich dann blitzschnell auf sie zu stürzen und sie mit ihren Schnäbeln zu packen.

Wenn die Reiher am Teich sind, jagen sie von dort aus. Sie sind dort um ihre Beute zu fangen, das sind dann die kleinen Fische. Wenn der Reiher das Fischlein sieht, schnappt er es sich und dann wirft er es mit seinem Schnabel in den Himmel. Dort dreht er das Fischlein immer im Kreis und wirft es immer höher. Nach einiger Zeit fällt das Fischlein dann immer tiefer und wird verschlungen.

Fischreiher fernhalten

Es gibt viele gute Gründe um einen Fischreiher vom Teich fernzuhalten. Der Fischreiher ist nämlich ein Raubvogel der sich von Fischen und anderen kleinen Tieren ernährt. Wer seinen Teich nicht Fischreiher – sicher macht, kann schnell ein böses Erwachen erleben. Aber was kann man tatsächlich gegen Fischreiher tun?

Reiher sind große fischfressende Vögel, die viele Fische in einem Teichbestand fressen oder töten können, was Teichbesitzer teilweise in den Wahnsinn treibt. Reiher fressen jedoch längst nicht nur die Fische im Teich, sondern können die Fische auch verletzen und Jagd auf sie machen, was zu schwerem Stress führt und Krankheiten in den verschiedenen Gewässern, die sie im Sturzflug besuchen, verbreitet.

Bei allem Ärger sollte man als geplagter Teichbesitzer aber stets wissen: Es ist streng verboten, Fischreiher zu verletzen, da sie unter Artenschutz stehen. Es gibt jedoch einige vorbeugende Maßnahmen, die ein Teichbesitzer ergreifen kann, um den Teich für Fische sicher zu halten, ohne dem Reiher am Teich zu schaden.

So kann man den Fischreiher abwehren

Hier einige Ideen, wie man den Fischreiher vom Teich fernhalten kann:

Fischreiher mit einer Fischreiher Attrappe fernhalten

Fischreiher sind stets auf der Suche nach Nahrung und suchen auch am Teich nach Futter. Fischreiher Attrappen, die am Teich aufgestellt werden, können die Fischreiher oft nur bedingt fernhalten, aber in Verbindung mit weiteren Abwehrmitteln kann es funktionieren, den Reiher fernzuhalten und abzuwehren.

Den Teich mit Angelschnüren schützen

Wie kann man den Teich mit Angelschnur vor Fischreihern schützen? Um an ihre Beute zu gelangen, stolzieren Fischreiher am Teich entlang. Hierfür stehen sie auch gerne im Wasser. Erschwert man ihnen aber, das Laufen am Teich, indem man etwa Angelschnur über den Teich spannt, so macht man es dem Fischreiher deutlich schwerer auf die Jagd zu gehen.

Fischen Versteckmöglichkeiten bieten

Wie kann man Fische im Teich Versteckmöglichkeiten gegen Räuber schützen? Es gibt verschiedene Möglichkeiten um den Fischen im Teich Versteckmöglichkeiten zu geben. Man kann zum Beispiel Pflanzen setzen oder Steinverstecke bauen. Man kann aber auch ganz einfach ein Schilfgebiet direkt am Ufer anlegen, um die Fische vor Fischreiher, Waschbär, Katze, Otter und Co. zu schützen.

Reflektierende Gegenstände gegen Fischreiher Besuch

Helfen reflektierende Gegenstände gegen Fischreiher Besuch am Teich? Reflektierende Gegenstände sind eine Alternative zum Fischschreck, wenn man das Besuchen von Fischreiher an einem Teich verhindern möchte. Diese Gegenstände können an Stangen und Pfählen befestigt werden und dienen als Warnzeichen. Sie reflektieren Licht und werden von Fischreiher wahrgenommen. Diese Gegenstände sind recht einfach anzubringen und können zumindest am Tag eine Option sein, um Fischreiher zu vertreiben. Reflektierende Gegenstände helfen dabei Fischreiher zu vertreiben.

Reiher mit einem Netz fernhalten

Das Anbringen von einem Netz über dem Teich ist ein sicheres Mittel, um Reiher vom Teich fernzuhalten, stört aber natürlich auch die Optik des Gartenteichs. Diese Netze müssen im übrigen unbedingt über dem Teich angebracht werden, damit sich die Fische nicht darin verfangen können, und sie sollten hoch genug sein.

Fazit

Der Fischreiher ernährt sich von Fischen, Insekten, Insektenlarven, Wirbellosen, Vögeln, Amphibien und kleinem Geflügel. Der Fischreiher ist daher kein gern gesehener Gast am Teich. Mit diesen Tipps hoffen wir Fischreiher geplagten Teichbesitzern einige Ideen aufgezeigt zu haben, damit die Fische vorm Reiher geschützt sind.