Taubenfalle: Ist sie erlaubt oder verboten?

Tauben können ein echtes Problem für Hausbesitzer oder Grundbesitzer sein. Vor allem wenn die Taubenschar überhand nimmt. Mit einer Taubenfalle erhoffen sich sehr viele Garten- und Hausbesitzer, eine schnelle Lösung gefunden zu haben. Doch sind Taubenfallen erlaubt? Wir haben die Antwort auf diese brennende Frage.

Warum sind die meisten Menschen von Tauben genervt?

Tauben sind ein Bild in den Großstädten, an welches man sich gewöhnen muss. Vor allem da, wo eine ganze Menge an Menschen versammelt sind, fühlen sich die gefiederten Freunde wohl. Der Grund dafür ist recht einfach. Denn da, wo Menschen sind, da sind auch Nahrungsquellen zu finden. Durch den häufigen Kontakt mit dem Menschen haben die Tauben ihre Scheu vor uns verloren.

Wer schon einmal versucht hat, eine Taube zu verscheuchen, kennt die hartnäckigen Gefährten. Denn so einfach ist das nicht. Aber Tauben bringen noch einen anderen Nachteil mit sich. Da wo viele Tauben sind, da ist auch viel Taubenkot. Garten- und Hausbesitzer ärgert das ebenso wie die meisten Gemeinden und Kommunen.

Deswegen versprechen sich sehr viele Verbraucher, dass die Taubenfalle Abhilfe schaffen kann.

Tipp: Problem Tauben – was kann getan werden?

Kann man mit der Taubenfalle die Tauben loswerden?

Mit einer geeigneten Taubenfalle kann man die Tauben durchaus aus ihrem Revier vertreiben. Taubenfallen sind in den Fällen eine gute Wahl, wenn man selber das Gefühl hat, es werden zu viele Tauben auf dem Grundstück.

Bestseller Nr. 1
vidaXL Vogelfalle, Lebendfalle für Gärten, Vogelfangnetz für Vögel unschädlich, Vogelnetz Netzfalle Tierfalle Falle Human, Grün Stahl
  • Die Vogelfalle ist eine ideale Wahl, um deine Ernte, dein Gemüse und dein Obst zu schützen und gleichzeitig sicherzustellen, dass die Vögel nicht verletzt werden.
  • Langlebig und wiederverwendbar: Der Außenring der Vogelfalle besteht aus kaltgezogenem Stahl, der zu einer soliden Struktur beiträgt. Das Netz aus Polyethylen ist sehr widerstandsfähig und langlebig, sodass Vögel nicht leicht entkommen können. Darüber hinaus lässt sich das Vogelfangnetz wiederverwenden.
  • Einfache Handhabung und tragbar: Die Vogelfalle ist hochsensibel und lässt sich einfach handhaben. Zudem ist die Vogelfalle leicht, faltbar und tragbar, sodass sie jederzeit zum Einfangen von Vögeln verwendet werden kann.
  • Breite Verwendung: Diese humane Vogelfalle ist für Vögel wie Turteltauben, Tauben und Fasane geeignet. Sie kann im Freien verwendet werden, z. B. auf Feldern oder in Gärten, um Nutzpflanzen, Gemüse und Obst zu schützen. Gut zu wissen:
  • Die Verwendung der Vogelfalle könnte eine Genehmigung, Lizenz oder Ausnahmegenehmigung erfordern. Es ist wichtig, dass du alle Gesetze auf lokaler, staatlicher und nationaler Ebene bezüglich der Verwendung dieses Produkts befolgst.

Immerhin sind die Tiere nicht nur anhänglich, sondern können Krankheiten übertragen. Außerdem ist der Vogelkot an der Hauswand oder auf dem Auto ein Problem. Dort hinterlässt der Taubenkot seine Spuren und beschädigt die Materialien.

jawina.de
Vor allem da, wo eine ganze Menge an Menschen versammelt sind, fühlen sich die Tauben wohl…

Tauben gelten nicht als Plage

Es ist bereits eine ganze Weile her, doch 2011 hat ein Gericht beschlossen, dass Tauben keine Plage sind. Treten diese Tiere in Schwärmen auf, dann handelt es sich um eine Plage. Was heißt das für Dich und Dein Taubenproblem?

Du darfst die Tiere fangen, aber nicht töten. Das Gesetz sieht vor, dass Du eine Erlaubnis brauchst, wenn Du die Tiere töten willst. Um eine Erlaubnis zu erhalten, muss natürlich auch ein triftiger Grund vorhanden sein.

Sind Taubenfallen erlaubt?

Taubenfallen sind durchaus erlaubt, solange es sich um eine Lebendfalle handelt. Du musst also beim Kauf unbedingt darauf achten, dass die falle die Tiere auch lebend einfängt. Beim Kauf einer Taubenfalle musst du also auf diesen besonderen Aspekt achten. Ansonsten kann es für dich teuer werden, wenn man dich dabei erwischt, wie die Tiere getötet werden.

Lebende Taubenfallen locken die Tiere mit etwas an und verschließen sich, sobald die Tiere im Inneren der Falle sind. Danach können die Tauben an einem anderen Ort wieder ausgesetzt werden.

Auch spannend: Tauben töten mit Reis, Mythos oder Wahrheit?

Taubenfalle hilft nicht – wie kann ich die Tiere loswerden

Wer die Tauben mit der Taubenfalle nicht vertreiben kann, der darf durchaus zu anderen Mitteln greifen. Man darf unbedingt dabei bedenken, dass man die Tauben nicht mit Gift vertreiben darf. Dies ist nicht gestattet, denn das ist mit einer Tötung gleichzusetzen. Die meisten Tiere sterben an den Taubengift.

Wer mit vielen Tauben auf dem Balkon zu tun hat, der kann eine Taubenschreck-Figur anbringen. Diese bekommt man im Internet oder im Handel meist als dargestellter Rabe. Zur akuten Bekämpfung kann man sich auch selber auf den Balkon stellen und mit den Armen wedeln. Das mögen Tauben gar nicht. Und auch laute Geräusche sind für Tauben weniger schön.

Wie sieht es nun mit der Taubenabwehr auf dem Dach aus? Viele Besitzer eines Hauses greifen zu den bekannten Taubenspikes. Sie sind nicht verboten, jedoch können sich die Tiere an diesen Vorrichtungen enorm verletzten. Deswegen sollte man sich das genauer überlegen. Alternativ kann man für das Dach auch freischwingende CDs nutzen. Diese schrecken die Tiere ebenso gut ab.

jawina.de
Wusstest du? – Taubenfallen sind erlaubt, allerdings muss es sich dabei um Lebendfallen handeln…

Ab wann ein Fachmann sich bemühen muss

Die Lebendfallen sind eine gute Alternative zu den herkömmlichen Taubenabwehrmechanismen. Vor allem weil diese die Tiere nicht verletzten und sie auch nicht töten. Letzteres ist enorm wichtig, wenn es um die Gesetzeslage geht. Denn nach dieser dürfen tauben nicht mehr getötet werden. Irgendwann muss man jedoch einen Fachmann rufen. Im Falle der Tauben sind das Schädlingsbekämpfer.

Wann sollte man diesen beauftragen? Hast Du selber das Gefühl, es werden einfach zu viele Tauben, dann ist es and der Zeit sich Hilfe zu suchen. Was genau der Schädlingsbekämpfer macht, dass wird er mit Dir besprechen. Auch wer wird die Tiere nicht töten.

Du kannst in diesem Falle auch mit einem Züchter sprechen. Er kann Dir weitere Tipps geben, wie Du die Tiere von Deinem Grundstück fernhaltern kannst. Einen Tipp wird Dir der Züchter vermutlich geben: Die Tauben mögen Routinen. Also wechsle regelmäßig die Maßnahmen.

Letzte Aktualisierung am 18.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API