Schwalbenabwehr – Schwalben fernhalten!

Schwalbenabwehr. Wie kann man Schwalben vertreiben?

Schwalben sind wundervolle Vögel und es macht Spaß sie bei der Jagd nach Mücken zu beobachten, wenn sie elegant durch die Luft segeln und sich mit lauten Rufen bemerkbar machen. Leider können Schwalbennester zum Problem werden, wenn sie an der falschen Stelle gebaut werden, denn der Kot der Schwalben kann problematisch sowohl gesundheitlich als auch für die Fassade sein. Dies ist wohl auch der Grund, weshalb viele Hausbesitzer sich mit dem Thema Schwalbenabwehr befassen. Aber Achtung: Das Wichtigste vorab! Es ist streng verboten, den Schwalben Schaden zuzufügen, Ihre Nester zu zerstören oder die Schwalben zu töten! Es geht in diesem Bericht allein darum, den Schwalben die Umgebung etwas weniger schmackhaft zu machen, damit sie an einem anderen Ort nisten.

Schwalben abwehren – Unsere Tipps

Wir Menschen sind so stark in die natürlichen Lebensräume einiger Arten eingedrungen, dass sie nun unter uns leben, was nicht immer harmonisch verläuft. Ein Schwalbennest auf dem Balkon, auf der geliebten Terrasse oder kann ein Problem darstellen. Balkone, Dächer, Fenster oder Terrassen sind ideale Nistplätze für diese Vögel und ist das Nest gebaut, sind den Hausbesitzern die Hände gebunden. Da viele Schwalbenbestände rückläufig sind, ist es nur richtig, dass der Gesetzgeber klare Regeln im Umgang mit Schalben und deren Nestern vorschreibt. Hier nun einige Ratgeber – Beiträge rund um die Schwalbenabwehr:

Alternative Nistplätze bieten

Es gibt mehrere Lösungen. Wer Schwalben mag und sie nicht vom Balkon, Dach oder andernorts vertreiben möchte, aber gegen den Schmutz durch das Nest und den damit verbundenen Kot ist, dem empfehlen wir die Anschaffung eines Nistregals. Dies ist eine speziell für Schwalben entworfene Holzkonstruktion. Er soll den Balkon vor Schmutz und das Nest vor Beschädigungen schützen. Dank eines solchen Nistregals sind die Schwalben sicher und die Fassade bleibt sauber. Wichtig ist natürlich dass das Nistregal so angebracht wird, dass die Schwalben samt Nachwuchs geschützt sind.

Vogelnetze gegen Schwalben


Um Schwalben am Nestbau an der falschen Stelle zu hindern, kann es sinnvoll sein, diesen Bereich mit Vogelnetzen zu schützen, so dass sie nicht in diesem Bereich nisten können und sich einen anderen Nistplatz suchen. Aufgrund der Größe der Schwalben werden 19 mm Quadratmaschen empfohlen.

Spikes gegen Schwalben

Beim Einsatz von Spikes gegen Schwalben ist es notwendig, diese auch wirklich richtig einzusetzen und zu installieren, denn wenn Schwalben unter dem Dach nisten wollen, sollten die Spikes nach unten zeigen, um den Nestbau zu verhindern.

Transparente Nylonschnüre oder zur Schwalbenabwehr

Diese Nylon – Linie vermittelt den Schwalben ein Gefühl der Gefahr und lässt sie eine Falle vermuten. Eine gute Option zur Schwalbenabwehr also. Wenn Sie sie in der Nähe von Dächern oder Balkonen anbringen, ist es wichtig, dass die Schnur von der Spitze bis zur Spitze und getrennt von der Rückwand verläuft.

Schwalbenabwehr mit Reflektierenden Gegenständen

Die Abschreckung von Schwalben durch Lichteffekte hat sich bewährt. Schon Alufolie, gut platziert, kann den Schwalben ordentlich auf den Wecker gehen. Alufolienstreifen, verteilt auf einer Schnur, sind ein guter und kostengünstiges Schwalbenabwehrmittel. Auch CD’s und DVD gut platziert sind gut um Schwalben loszuwerden.

Vogelabwehr mit Ultraschall

Ein weiterer Tipp zur Schwalbenabwehr ist der Kauf eines Ultraschallgeräts zur Vogelabwehr. Leider wirken Ultraschallgeräte natürlich nicht nur gegen Schwalben. Auch andere Vögel und Wildtiere werden von Ultraschallgeräten abgeschreckt. Aus diesem Grund empfehlen wir stets zunächst die Abwehr von Tauben, zur Abwehr von Spatzen, Staren oder auch Schwalben mit weniger harten Optionen. Tatsache ist aber auch, dass nicht wenige auf Ultraschallgeräte zur Vogelabwehr schwören.

Achtung Strafen und Bussgelder!

Schwalben und Schwalbennester sind gemäß Bundesnaturschutzgesetz geschützt und allgemein sollte jedem bekannt sein, dass es streng verboten ist, „wild lebenden Tieren der besonders geschützten Arten nachzustellen, sie zu fangen, zu verletzen, zu töten oder ihre Entwicklungsformen, Nist-, Brut-, Wohn- oder Zufluchtstätten der Natur zu entnehmen, zu beschädigen oder zu zerstören“

Abwehrsysteme dürfen nur dann zum Einsatz kommen, wenn gerade nicht genistet wird und es keine Schwalbennester gibt.

Letzte Aktualisierung am 2.09.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API