Insektenhotel kaufen und selber bauen

Was ist eigentlich ein Insektenhotel und warum ist ein solches Insektenhotel sinnvoll? Das fragen mehr und mehr Menschen und das ist auch gut so, denn inzwischen sollte jeder erkannt haben, dass Insekten für uns Menschen unglaublich wichtig sind und zunehmend weniger werden. Mit einem Insektenhotel kann ein jeder seinen Beitrag für Insekten leisten.

Das Insektenhotel

Insektenhotels helfen dabei, dass sich nützliche Insekten ansiedeln und Insektenhotels schaffen Lebensraum für eben jene kleinen Helfer, die zunehmend keinen Lebensraum mehr finden. Es macht auch für uns sinn, den Insekten zu helfen, denn nicht zuletzt Insekten selbst machen es möglich, den Einsatz von Insektiziden und Pestiziden im Garten zu vermeiden. Tatsächlich gibt es zahlreiche nützliche Insekten, die in unserem Ökosystem eine erhebliche Rolle spielen. Die wohl prominenteste Vertreterin nützlicher Insekten ist die Biene und eben auch für Wildbienen ist ein Insektenhotel ein wichtiges Zuhause, um überwintern zu können. Sie bestäubt neben Schmetterlingen Blumen. Es gibt jedoch auch zahlreiche weitere Nützlinge unter den Insekten. Käfer fressen Schädlinge wie Milben, Läuse oder Schnecken. Nicht zuletzt Marienkäferlarven sind eine Waffe gegen Blattläuse. Tatsächlich kann man Marienkäferlarven und Schlupfwespen sogar kaufen, um Blattläuse, Motten und andere Schädlinge loszuwerden. Ohrenzwicker sind ebenfalls wichtiger Helfer. All jenen ist mit einem Insektenhotel geholfen.

Insektenhotel – Natur pur

Ein Insektenhotel ist Natur pur und wer das bunte Treiben rund um das Insektenhotel beobachtet, versteht die Natur besser. Nicht zuletzt Eltern sollten die Bedeutung von Natur und Insekten verstehen und auch weitergeben. Ein Insektenhotel ist vielleicht der perfekte Biologieunterricht. So lernen Kinder heute, sich mit diesen Insekten vertraut zu machen und sie nicht zu fürchten.

Kaufen oder selber bauen?

Tatsächlich kann man Insektenhotels heute in jedem Baumarkt oder im Internet kaufen. Wobei man ein solches Insektenhotel auch bestens selbst basteln kann, denn zahlreiche Anleitungen finden sich hierzu im Internet. Tatsächlich muss man jedoch nicht gleich ein wahres Kunstwerk erschaffen, denn schon eine Holzkiste kann einen Unterschlupf für Insekten darstellen.

Insektenhotel selber bauen – Anleitung

Hier ein sehr gutes Video, in dem gut beschrieben wird, wie man ein Insektenhotel selber bauen kann:

Was benötigt man für ein Insektenhotel? Eigentlich braucht es nicht viel, denn hohle Holzstücke, Bambusrohre, mit Lehm gefüllte Hohlziegel, Tannenzapfen, mit Stroh oder trockenen Blättern gefüllte Tontöpfe, Rohrmatten, Rindenstücke, Steine und andere Bausteine helfen dabei ein kleines Insektenparadies zu erschaffen. Übrigens: Beim Aufstellen des Insektenhotels lohnt das Aufstellen des Insektenhotels windgeschützt und nach Süden, um die Insekten vor Sonne, Wind und Witterung zu schützen. Ausserdem sollte das Insektenhotel mindestens ca. 30cm über dem Boden aufgestellt sein.

Damit sich die geliebten Insekten auch wirklich ansiedeln können, müssen sie genügend Nahrung finden: Ist das insektenhotel in der Nähe von Blumen und Pflanzen aufgestellt, ist dies sicherlich hilfreich.