Wasser entkeimen mit einem Outdoor Wasserfilter

Mit einem Outdoor Wasserfilter kannst Du bei Deinen Touren jederzeit das Wasser keimfrei und somit genießbar machen. Wir möchten Dir zeigen, worauf Du beim Wasserfilter outdoor achten musst.

Warum musst Du das Wasser aufbereiten?

Nicht nur in unseren Breitengraden, sondern in vielen Regionen der Erde ist Wasser zur Mangelware geworden. Das Wasser ist nicht nur ungenießbar, es ist verschmutzt und teilweise sogar giftig.

Auch wenn noch genügend Wasser auf unserem Planeten vorhanden ist, gehen die Menschen nicht mit der nötigen Sorgfalt damit um. Es wird gehandelt, als gäbe es kein Morgen. Hier kommen die Wasserfilter oder auch der Outdoor Wasserfilter, wenn Du unterwegs bist, ins Spiel.

Du kennst dies vielleicht von Deinen Touren in exotische Länder. Der Outdoor Wasserfilter ist hier praktisch unersetzlich. Du kannst damit alle Verunreinigungen und Gerüche aus dem Wasser entfernen. Des Weiteren verhindert der Wasserfilter, dass Krankheitserreger in Deinen Körper gelangen.

Wie funktioniert der Wasserfilter outdoor?

Im Grunde gibt es hier keinen Unterschied zu einem stationären Wasserfilter. Es werden alle Partikel herausgefiltert, die größer oder gröber als die Filterporen sind. So kannst Du Dir nahezu sicher sein, dass selbst kristallklares Wasser frei von Bakterien, Viren und Protozoen ist.

Die meisten Wasserfilter besitzen einen Filter aus Glasfaser oder Keramik. Jede der Varianten ist kleinporig und je nach Modell wird  das Wasser durch den Filter gepumpt oder gedrückt.  Bei einigen Modellen gibt zusätzlich eine Aktivkohleschicht, die Schwermetalle und chemische Substanzen binden kann.

Bestseller Nr. 1
ALPENWERT Wasserfilter Outdoor - Trinkwasserfilter für 4000 Liter gefiltertes Wasser - Trinkwasseraufbereitung die 99,99% aller Keime und Bakterien abtötet
  • 💦 TRINKWASSERFILTER: Unser Outdoor Wasserfilter lässt dich nie mehr in deinem Abenteuer durstig sein. Trink einfach aus der nächsten Regenwasserpfütze.
  • 🌳 FILTERSYSTEM: Entfernt durch die Filtermembranen Bakterien und Keime, die sich im Wasser befinden zu 99,999 %.
  • 💦 MIKROPLASTIK: Der Alpenwertfilter entfernt das kleinste in der Umwelt vorkommende Mikroplastik bis zu 1 Mikron.
  • 🌳 LANGE LEBENSDAUER: Das Alpenwertfiltersystem kann bis zu 4000 Liter Wasser bei ordnungsgemäßer Verwendung aufbereiten.
  • 💦 ALPENWERT VERSPRECHEN: Um dir die Kaufentscheidung zu erleichtern, nehmen wir das Risiko auf uns. Solltest du nicht 100% zufrieden sein, erhältst du dein Geld ohne Wenn und Aber zurück.
Bestseller Nr. 2
Bachgold® Profi Outdoor Wasserfilter Flasche [650ml] mit 1500L Filterkapazität I entfernt 99,99% aller Bakterien und filtert Viren, Partikel und Schwermetalle I Blackout- & Krisensicher
  • ✔️ SAUBERES TRINKWASSER - Unsere Wasserfilter Outdoor Trinkflasche entfernt durch leistungsstarke Hohlfasermembran inkl. Aktivkohlefilter 99,99% aller Bakterien, Protozoen und andere Krankheitserreger.
  • ✔️ VIELSEITIG EINSETZBAR - Der Survival Wasserfilter ist ideal geeignet für Krisensituationen, Wandern oder Reisen. Das Wasser lässt sich aus jedem Fluss, Bach, See, Teich oder Brunnen schöpfen!
  • ✔️ LANGLEBIG & QUALITATIV HOCHWERTIG - Mit einer Filterkapazität von 1500L und Filtergenauigkeit von bis zu 0,05µm ist der Outdoor Wasserfilter innerhalb weniger Sekunden einsatzbereit.
  • ✔️ INNOVATION - Weltweit erster Selfpress Wasserfilter mit Hohlfasermembran. Durch die einzigartige All-in-One Lösung benötigt die Survival Trinkwasser Flasche keine zusätzlichen Komponenten.
  • ✔️ BACHGOLD VERSPRECHEN - Wir sind ein Unternehmen mit höchsten Ansprüchen an unser Produkt. Solltest du mit deiner Trinkflasche nicht zufrieden sein erhältst du bis zu 30 Tage dein Geld zurück!
Bestseller Nr. 3
BERGKVIST® Outdoor Wasserfilter Flasche FJÄLLKLAR (500 ml) - Trinkflasche mit Filter von AHLSTROM® für sauberes Trinkwasser beim Campen, Wandern & Survival-Abenteuer
  • SAUBERES TRINKWASSER ÜBERALL - Wasserfilter to go: Die BERGKVIST Wasserfilter Flasche aus hochwertigem Tritan ist komplett BPA-frei und sichert dir sauberes Trinkwasser in der Natur!
  • HOCHLEISTUNGS-MARKENFILTER - Der AHLSTROM Trinkwasserfilter im Inneren sorgt mit seiner innovativen elektrostatischen Filterung für eine verlässliche Filtration bis zu 0.01 Mikrometer Partikelgröße.
  • EINFÜLLEN & TRINKEN - Einfach verwenden wie eine normale Wasserflasche: Die Fast-Flow-Technologie ermöglicht eine extra hohe Durchflussrate. Die Trinkflasche lässt sich mühelos mit einer Hand öffnen.
  • ZUVERLÄSSIG & SICHER - Der Wasserfilter Outdoor entfernt nicht nur Bakterien, sondern filtert auch Viren, Schmutzpartikel, Schwermetalle, Medikamentenreste oder Chlor aus dem Wasser.
  • FÜR DIE OUTDOOR AUSRÜSTUNG - Perfekt für Camping, Wandern und Survival: Die 500 ml Flasche in bewährter BERGKVIST Qualität wird zusammen mit einem Karabinerhaken in einer edlen Box geliefert.

Was kostet ein Outdoor Wasserfilter?

Kleine Wasserfilter outdoor bekommst Du oft schon ab ca. 20 Euro. Für größere Modelle, die optimal für Camping oder Trekking sind musst Du meist ab 40 Euro aufwärts zahlen. Je nach Modell ist es also schon möglich, dass bis zu 300 Euro über die Ladentheke wandern.   

Die Vor- und Nachteile eines Outdoor Wasserfilters

Selbst eine glasklare Bergquelle kann kontaminiert sein. Du solltest immer einen Wasserfilter nutzen, wenn Du halbwegs sicher sein willst. So haben wir kürzlich auf dem Adlerweg erlebt, dass Ziegen sehr nah an einer Quelle gegrast haben. Natürlich kann hier das Wasser mit Kot verunreinigt werden.

Vorteile

  • Je nach Modell werden Bakterien, Viren, Schwermetalle und Ähnliches entfernt
  • Mit einem Strohhalm-Filter kannst Du direkt aus der Quelle trinken
  • Größere Wassermengen können auch in einen Behälter gepumpt werden
  • Trinkflaschen mit integriertem Filter sind oft faltbar und somit optimal für alle Outdoor Aktivitäten
  • Outdoor Wasserfilter funktionieren ohne Strom

Nachteile

  • Zusätzliches Gewicht
  • Hochwertige Modelle sind meist sehr teuer in der Anschaffung

Darauf solltest Du beim Kauf eines Outdoor Wasserfilters achten

  • Einsatz – Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig. Es spielt also keine Rolle, ob Du den Wasserfilter bei Reisen, beim Trekking oder beim Camping nutzt. Zur Wasserkonservierung für größere Touren eignen sich auch sehr gut Outdoor Wasserfilter für das Militär.
  • Handhabung – Diese ist abhängig von der Filtermethode. Einen Schwerkraftfilter kannst Du sehr gut bei Outdoor Aktivitäten einsetzen. Der Flaschenfilter lässt das saubere Wasser durch einen Trinkhalm direkt in die Trinkflasche fließen. Je nach Einsatzzweck kannst Du aber auch zwischen anderen Filtermethoden wählen.
  • Aufzubereitende Wassermenge – Diese richtet sich ein wenig nach der Personenzahl, für die Du das Wasser filtern möchtest.
  • Lebensdauer – Je nach Filtermethode variiert auch die Lebensdauer des Outdoor Wasserfilter. Bei einigen Modellen musst Du schon nach 100 Litern die Kartusche wechseln. Hochwertige Modelle dagegen schaffen oftmals bis zu 10.000 Liter. Bei Deinen Outdoor Aktivitäten solltest Du in jedem Fall solltest Du in jedem Fall immer einen Ersatzfilter dabei haben.
  • Reinigung – Einige Modelle sind selbstreinigend. Hier musst Du nur ab und zu den Filter tauschen. Andere wiederum musst Du selbst reinigen. Dies funktioniert, wenn Du Wasser durch die Membran drückst.

Alternativen zum Outdoor Wasserfilter

Wenn Du Dich nicht für einen speziellen Wasserfilter outdoor entscheiden kannst, kannst Du in der Natur Dein Trinkwasser auch abkochen. Hier werden Chemikalien, Krankheitserreger und dergleichen abgetötet und verdampft. Zurückbleiben allerdings grobe Partikel wie Sand und kleine Steine. Letzteres kannst Du entfernen, wenn Du das abgekochte Wasser durch eine Strumpfhose filterst. Möchtest Du kein warmes Wasser trinken, brauchst Du ein wenig Geduld, bis das Wasser entsprechend abgekühlt ist.

Eine weitere Alternative sind chemische Präparate. Diese solltest Du zu Hause testen, damit Du sicher sein kannst, dass Du sie auch verträgst. Ansonsten läufst Du Gefahr, dass Du bei Deinen Touren ohne Wasser dastehst.

Wo kannst Du einen Outdoor Wasserfilter kaufen?

Solche Filter kommst Du sowohl im Internet als auch in entsprechenden Läden vor Ort. Wenn Du gezielt nach einem Outdoor Wasserfilter für das Militär suchst, dann solltest Du in einem BW-Laden danach fragen.

Tipp: Hier erfährst Du alles zum Militär Rucksack und Survival Rucksack.

Lohnt sich ein Outdoor Wasserfilter wirklich?

Sicher musst Du diese Frage für Dich allein entscheiden. Du solltest jedoch wissen, dass es in der Natur kaum noch Trinkwasser gibt, was sich auch in der Zukunft nicht ändern wird. Auch wenn ca. 70 % der Erdoberfläche mit Wasser bedeckt sind, muss Dir klar sein, dass 97 % davon Salzwasser sind. Von den 3 % Süßwasser bleiben uns leider nur ca. 1 % an Trinkwasser. Und dies ist in den meisten Fällen stark verschmutzt oder wird unnötig verschwendet, um einen Pool zu füllen oder den Rasen zu sprengen.

Bist Du oft in der Natur unterwegs, sollte der Outdoor Wasserfilter für Dich zur Standardausrüstung gehören, denn so kannst Du sicher sein, reines Wasser zu bekommen. Auch in jedes Survival Kit oder einen Überlebensrucksack gehört ein Filter. Selbst aus einem klaren Bergsee solltest Du niemals ungefiltertes Wasser trinken.

Letzte Aktualisierung am 19.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API