Jasmin Pflanze: Keine duftet mehr

Die Jasmin Pflanze ist eine duftende und ästhetisch ansprechende Pflanze, die in vielen Gärten und Wohnräumen zu finden ist. Die Gattung Jasminum (Jasmin) umfasst zahlreiche Arten von strauchartigen oder kletternden Pflanzen, die vor allem in tropischen und subtropischen Regionen beheimatet sind. Die Blüten des Jasmins variieren in Farbe von reinweiß über gelb bis hin zu rosa und verströmen einen betörenden Duft. In diesem Artikel wird die Jasmine Pflanze in all ihren Facetten vorgestellt und es werden Tipps zur Pflege und Kultivierung gegeben.

Die Jasmin Pflanze blüht in Italien an jeder Hauswand

Herkunft und Verbreitung der Jasmin-Pflanze

Die meisten Arten der Jasmin-Pflanze stammen aus tropischen und subtropischen Gebieten, wobei einige Arten auch in gemäßigten Klimazonen gedeihen können. Die Jasmin-Pflanze ist in vielen Teilen der Welt verbreitet und wird für ihre dekorativen und duftenden Eigenschaften geschätzt. Der Name “Jasmin” leitet sich aus dem Persischen ab und bedeutet “Geschenk Gottes”. Die Pflanze steht für Reinheit, Bescheidenheit und Stärke.

Die verschiedenen Arten des Jasmins

Es gibt über 200 Arten von Jasmin-Pflanzen, die sich in Wuchsform, Blatt- und Blütenstruktur unterscheiden. Einige der bekanntesten Arten sind:

  • Echter Jasmin (Jasminum officinale)
  • Winterjasmin (Jasminum nudiflorum)
  • Arabischer Jasmin (Jasminum sambac)
  • Chinesischer Tee-Jasmin (Jasminum grandiflorum)
  • Strauch-Jasmin (Jasminum fruticans)
  • Hybride Jasminum x stephanense

Jeder dieser Arten hat seine eigenen Besonderheiten und Anforderungen an Standort und Pflege.

Bestseller Nr. 1
Sternjasmin Weiß - Kletterpflanzen winterhart - Immergrüner Duftjasmin - Jasmin Pflanze - 1,5 Liter Topf - Winterharte Pflanzen für den Garten - Jasmin - Wachstum bis zu 400 cm Höhe - ClematisOnline
  • INFO: Sternjasmin ist eine winterharte Kletterpflanze mit duftenden Blüten. Auch bekannt als Trachelospermum Jasminoidus, passt sie gut in verschiedene Gartenlandschaften und ist pflegeleicht.
  • PFLEGE: Erfordert einen sonnigen bis halbschattigen Platz. Ein Rückschnitt nach der Blüte ist möglich, aber nicht zwangsläufig notwendig.
  • AUSSEHEN: Besitzt grüne Blätter, die das ganze Jahr über erhalten bleiben (Immergrün / Wintergrün). Die sternförmigen Blüten verströmen einen süßen Duft und erscheinen von Frühjahr bis Ende Sommer.
  • WACHSTUM: Kann als Bodendecker oder Heckenpflanze verwendet werden und erreicht eine Höhe von bis zu 400 cm. Für einen Laufmeter Hecke benötigen Sie 3 Pflanzen, um 100% Privatsphäre zu gewährleisten.
  • LIEFERUNG: Enthalten ist eine Pflanze (2 Jahre alt) des weißen Sternjasmins in einem 1,5-Liter-Topf. Der Sternjasmin zeichnet sich durch seine weißen Blüten und grünen Blätter aus und ist winterhart.
Bestseller Nr. 2
BALDUR Garten Schneeweißer Duft-Jasmin, 1 Pflanze, Philadelphus lemoinei Gartenjasmin duftend winterhart Duft-Jasmin, pflegeleicht, blühend, Blütenstrauch, Sommerjasmin
  • Liefergröße: 1-Liter Containertopf, ca. 20-30 cm hoch
  • Der Bauernjasmin gehört zu den beliebtesten Blütensträuchern. Die schneeweißen Blüten sehen nicht nur wundervoll aus, sie duften auch himmlisch.
  • Der Strauch blüht fleißig jedes Jahr selbst bei wenig Pflege. Freistehend oder als Hecke gepflanzt zieht er alle Blicke auf sich.
  • Pflegeaufwand: gering - mittel; Wasserbedarf: gering - mittel
  • Winterhart; Lebensdauer: mehrjährig
Bestseller Nr. 3
Sternjasmin 3er Set Rosa, Gelb & Weiß - Toskanischer Sternjasmin - 3 x Kletterpflanzen winterhart - 3 x 1,5 L Topf - Jasmin - bis zu 400 cm hohe & 100 cm breite Hecke möglich - 3 für den Preis von 2
  • INFO: Sternjasmin ist eine winterharte Kletterpflanze mit duftenden Blüten. Auch bekannt als Trachelospermum Jasminoidus, passt sie gut in verschiedene Gartenlandschaften und ist pflegeleicht.
  • PFLEGE: Erfordert einen sonnigen bis halbschattigen Platz. Ein Rückschnitt nach der Blüte ist möglich, aber nicht zwangsläufig notwendig.
  • AUSSEHEN: Besitzt grüne Blätter, die das ganze Jahr über erhalten bleiben (Immergrün / Wintergrün). Die sternförmigen Blüten verströmen einen süßen Duft und erscheinen von Frühjahr bis Ende Sommer.
  • WACHSTUM: Kann als Bodendecker oder Heckenpflanze verwendet werden und erreicht eine Höhe von bis zu 400 cm. Für einen Laufmeter Hecke benötigen Sie 3 Pflanzen, um 100% Privatsphäre zu gewährleisten.
  • LIEFERUNG: Enthalten sind drei Pflanzen (2 Jahre alt) des Sternjasmins in drei 1,5-Liter-Töpfen. Der Sternjasmin zeichnet sich durch seine duftenden Blüten und grünen Blätter aus und ist winterhart.
Bestseller Nr. 4
Sternjasmin 3er Set Weiß - 3 x Kletterpflanzen winterhart - Immergrüner Duftjasmin - Jasmin Pflanze - 3 x 1,5 L Topf - Jasmin - bis zu 400cm hohe & 100cm breite Hecke möglich - 3 für den Preis von 2
  • INFO: Sternjasmin ist eine winterharte Kletterpflanze mit duftenden Blüten. Auch bekannt als Trachelospermum Jasminoidus, passt sie gut in verschiedene Gartenlandschaften und ist pflegeleicht.
  • PFLEGE: Erfordert einen sonnigen bis halbschattigen Platz. Ein Rückschnitt nach der Blüte ist möglich, aber nicht zwangsläufig notwendig.
  • AUSSEHEN: Besitzt grüne Blätter, die das ganze Jahr über erhalten bleiben (Immergrün / Wintergrün). Die sternförmigen Blüten verströmen einen süßen Duft und erscheinen von Frühjahr bis Ende Sommer.
  • WACHSTUM: Kann als Bodendecker oder Heckenpflanze verwendet werden und erreicht eine Höhe von bis zu 400 cm. Für einen Laufmeter Hecke benötigen Sie 3 Pflanzen, um 100% Privatsphäre zu gewährleisten.
  • LIEFERUNG: Enthalten sind drei Pflanzen (2 Jahre alt) des weißen Sternjasmins in drei 1,5-Liter-Töpfen. Der Sternjasmin zeichnet sich durch seine weißen Blüten und grünen Blätter aus und ist winterhart.
Bestseller Nr. 5
Duftjasmin - Philadelphus Eretus - Jasmin Gartenjasmin
  • Philadelphus 'Erectus' ist ein dicht, überhängend wachsender Kleinstrauch, der zwischen 1,5 m bis 2 m hoch werden kann. Dabei erreicht der Duftjasmin 'Erectus' eine Breite von 1,5 m bis 2 m. Der Jahreszuwachs liegt zwischen 15 cm bis 20 cm.
  • Als sommergrünes Laubgehölz trägt der Duftjasmin 'Erectus' 4 cm bis 5 cm große, eiförmige, gegenständig angeordnete Blätter, die eine ansehnliche dunkelgrüne Farbe haben. Zum Herbst wechselt die Blattfarbe zu schönen gelben Tönen.
  • Die schalenförmigen, weißen Blüten des Duftjasmin 'Erectus' sind in Trauben angeordnet. Sie erscheinen zwischen Juni und Juli. Eine Besonderheit ist, dass die Blüten starkgefüllt sind. Auch der starke Duft ist bemerkenswert.
  • Ein Winterschutz ist für den Duftjasmin 'Erectus' nicht nötig. Er übersteht Temperaturen bis -15°C.
  • Schauen Sie in unseren Shop PlantaPro und sparen Sie Versandkosten

Wuchsformen und Blätter des Jasmins

Die Wuchsformen der verschiedenen Jasmin-Arten variieren von aufrecht wachsenden Sträuchern bis hin zu Kletterpflanzen. Die Blätter der Jasmin-Pflanze können sommergrün oder immergrün sein und ihre Anordnung variiert je nach Art. Es gibt Jasmin-Arten mit gegenständigen und wechselständigen Blättern, die gefiedert, dreiteilig oder einfach sein können.

Auch spanned: Anzuchtkasten und Grow Box: Tipps und Deals

Die duftenden Blüten des Jasmins

Die Blüten des Jasmins sind ein besonderer Blickfang und verströmen einen intensiven Duft. Die Farbpalette der Blüten reicht von Weiß über Gelb bis hin zu Rosa. Die Blütezeit variiert je nach Art, wobei der Winterjasmin bereits ab Dezember und bis April blüht, während der Echte Jasmin seine Blüten zwischen Mai und August öffnet. Der Arabische Jasmin trägt von März bis Oktober duftende Blüten und eignet sich aufgrund seiner langen Blütezeit als attraktive Kübelpflanze für den Wintergarten.

Standort- und Bodenansprüche der Jasmin-Pflanze

Jasmin-Pflanzen bevorzugen einen hellen Standort, der gerne sonnig sein darf, wobei sie jedoch vor starker Mittagssonne geschützt werden sollten, um Verbrennungen an Blättern und Blüten zu vermeiden. Ein gut belüfteter Standort ist ebenfalls wichtig, um Schädlingsbefall vorzubeugen. Für die meisten Jasmin-Arten eignet sich normale Kübelpflanzenerde, während der Winterjasmin im Garten auch auf ärmeren Sandböden gedeiht, jedoch ein nährstoffreiches, kalkhaltiges Substrat bevorzugt.

Verwendung und Kultivierung der Jasmin Pflanze

Da viele Jasmin-Arten aufgrund ihrer subtropischen und tropischen Herkunft nicht winterhart sind, werden sie bei uns häufig als Zimmerpflanzen oder Kübelpflanzen kultiviert. Besonders der Echte Jasmin und der Arabische Jasmin sind als Zimmer- oder Kübelpflanzen beliebt. Der Winterjasmin hingegen ist winterhart und eignet sich zur Begrünung von Böschungen oder Mauerkronen.

Pflanzung und Pflege des Jasmins

Die beste Pflanzzeit für Jasmin ist zwischen Frühjahr und Herbst. Bei Kletterpflanzen sollte darauf geachtet werden, dass die jungen Langtriebe regelmäßig an einem Spalier oder einer anderen Kletterhilfe entlanggeführt werden. Eine gute Drainage ist wichtig, um Staunässe zu vermeiden. Hierfür eignet sich eine Schicht Blähton im Topf und das Durchmischen der Erde mit Lavasplitt oder Blähton.

Schnitt und Vermehrung von Jasmin

Ein gelegentlicher Rückschnitt nach der Blüte kann bei vielen Jasmin-Arten die Bildung neuer Triebe und eine reichere Blüte fördern. Die Vermehrung von Jasmin ist am einfachsten durch leicht verholzte Stecklinge möglich, die im Mai oder Juni geschnitten werden können. Alternativ können die meisten Jasmin-Arten auch durch Ableger vermehrt werden.

Überwinterung und Winterschutz von Jasmin-Pflanzen

Die meisten Jasmin-Arten sind nicht winterhart und müssen im Haus oder Wintergarten überwintert werden. Der Winterjasmin hingegen ist winterhart und kann im Freien überwintern. In milden Regionen kann auch der Echte Jasmin mit entsprechendem Winterschutz im Freien überwintern.

Häufige Krankheiten und Schädlinge bei Jasmin-Pflanzen

Die häufigsten Probleme bei der Kultivierung von Jasmin sind Standort- oder Pflegefehler, wie zum Beispiel ein zu feuchtes Substrat, das Wurzelfäule verursachen kann. Befall mit Blattläusen oder Wollläusen kann auftreten, wenn der Jasmin an einem warmen Ort mit schlechter Belüftung steht.

Fazit zur Jasmin Pflanze

Die Jasmin-Pflanze ist eine facettenreiche und duftende Zierpflanze, die mit ihrer Ästhetik und ihrem betörenden Duft begeistert. Ob als Zimmer-, Kübel- oder Gartenpflanze – der Jasmin ist eine Bereicherung für jeden Raum und Garten. Mit den richtigen Standort- und Pflegebedingungen lässt sich der Jasmin erfolgreich kultivieren und erfreut mit seiner prächtigen Blütenpracht und seinem intensiven Duft.

Letzte Aktualisierung am 18.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API