Rasensamen: Tipps zum Kauf und zur Aussaat

Der Kauf von Rasensamen kann eine Herausforderung sein, besonders wenn Sie zum ersten Mal einen Rasen anlegen möchten. Es gibt viele Arten von Rasensamen auf dem Markt, und es kann schwierig sein, die richtige Wahl zu treffen. In diesem Artikel geben wir Ihnen einige Tipps, die Ihnen helfen, den besten Rasensamen für Ihren Garten zu finden und ihn erfolgreich auszusäen.

Die Wahl des richtigen Rasensamens

Der erste Schritt bei der Aussaat eines Rasens ist die Wahl des richtigen Rasensamens.

Es gibt viele verschiedene Arten von Rasensamen, und jede hat ihre eigenen Vor- und Nachteile. Wenn Sie einen Rasen anlegen möchten, der stark frequentiert wird, sollten Sie einen strapazierfähigen Rasensamen wählen, der den Belastungen standhält. Wenn Sie jedoch einen dekorativen Rasen wünschen, sollten Sie einen Rasensamen wählen, der eine schöne Textur und Farbe hat.

Die 10 wichtigsten Rasenarten

  1. Englischer Rasen: Eine feine, dichte und kurz geschnittene Rasenart, die oft in Gärten und Parks verwendet wird.
  2. Schwingelrasen: Eine widerstandsfähige und trockenheitsverträgliche Rasenart, die sich besonders für den Einsatz auf Sportplätzen und Golfplätzen eignet.
  3. Wiesenrispe: Eine pflegeleichte und anspruchslose Rasenart, die sich gut für den Einsatz in öffentlichen Grünanlagen eignet.
  4. Weidelgras: Eine robuste und schnell wachsende Rasenart, die sich gut für den Einsatz auf Spielplätzen und in Schulhöfen eignet.
  5. Bermuda-Rasen: Eine warme und trockenheitsverträgliche Rasenart, die sich besonders für den Einsatz in südlichen Regionen eignet.
  6. Kriechender Rot-Schwingel: Eine widerstandsfähige Rasenart, die sich gut für den Einsatz auf Sportplätzen und Golfplätzen eignet.
  7. Rotschwingel: Eine anspruchslose und krankheitsresistente Rasenart, die sich gut für den Einsatz in öffentlichen Grünanlagen eignet.
  8. Weißklee: Eine stickstoffbindende Rasenart, die sich gut für den Einsatz auf extensiv genutzten Flächen eignet.
  9. Rotschwingel-Weidelgras-Mischungen: Eine Kombination aus beiden Rasenarten, die eine widerstandsfähige und schnelle Regeneration nach Beanspruchung aufweist und sich daher gut für den Einsatz auf Spielplätzen und Sportplätzen eignet.
  10. Fescue-Rasen: Eine pflegeleichte und trockenheitsverträgliche Rasenart, die sich gut für den Einsatz in Gebieten mit niedrigeren Niederschlagsmengen eignet.

Das sind nur einige Beispiele für die verschiedenen Rasenarten, die auf dem Markt erhältlich sind. Die Wahl der richtigen Rasenart hängt von verschiedenen Faktoren wie dem Standort, dem Klima und der geplanten Nutzung ab. Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich am besten an einen Experten für Rasenpflege.

Rasensamen kaufen

Beim Kauf von Rasensamen sollten Sie auf Qualität achten. Billiger Rasensamen enthält oft Unkrautsamen oder andere Verunreinigungen, die die Qualität des Rasens beeinträchtigen können. Kaufen Sie Rasensamen von einer zuverlässigen Quelle und stellen Sie sicher, dass der Rasensamen frei von Verunreinigungen ist.

Was ist der beste Rasen Samen?

Geht man nach der Beliebtheit auf Amazon, dann ist es der Rasensamen für Sport und Spiel von der Firma Belko.

10kg Rasensamen Sport und Spiel schnellkeimend 400m², robust, tiefgrün, ideal für Neuansaat und Nachsaat, Rasensaat Grassamen Frühjahr
  • 🌱 NEUANSAAT ODER NACHSAAT - Wir bieten Ihnen eine bewährte Premium Mischung von Grassorten. Diese ist besonders strapazierfähig und trittfest und bildet eine dichte Grasnarbe. Diese verhindert das Wachsen von Unkraut.
  • ☀ LEICHTE PFLEGE - Pflegeleichter Rasen der mit Düngerknappheit und andauernder Hitze zurecht kommt und keine großen Ansprüche an den Boden stellt. Für einen dauerhaft vitalen und dichten Rasen mit sehr hohem Zierwert.
  • ⏱ ERGIEBIG UND SCHNELLKEIMEND - Bei der Entwicklung haben wir darauf geachtet, dass diese Rasenmischung schnellkeimend und ergiebig ist. 25 - 30 g/m² -> 10 kg reichen für ca. 300 - 400 m². Jedem Paket liegt eine deutsche bebilderte Anleitung zur optimalen Anlage Ihrer Rasenfläche bei.
  • ✅ TIEFGRÜN UND SAFTIG - Für eine tiefgrüne Rasenfläche mit Turbo Potential die Ihre Nachbarn zum Staunen bringen werden. Erfreuen Sie sich außerdem über eine lange Lebensdauer der Grashalme.
  • 🗓 IDEAL FÜR FRÜHJAHR BIS HERBST - Anwendungszeit von April bis September. Ideal zur Rasen Neuanlage oder als Nachsaat. Optimales Wachstum ab 10°C. Günstig und gut dank 10kg Sack.

Die wichtigsten Eigenschaften können Sie der nachfolgenden Tabelle entnehmen.

KriterienBeschreibung
RasenmischungPremium Mischung von strapazierfähigen und trittfesten Grassorten, die eine dichte Grasnarbe bildet und das Wachsen von Unkraut verhindert.
PflegeleichtLeicht zu pflegender Rasen, der auch bei Düngerknappheit und Hitze keine großen Ansprüche an den Boden stellt und dennoch dauerhaft vital und dicht bleibt. Sehr hoher Zierwert.
Ergiebig und schnellkeimendDie Rasenmischung ist schnellkeimend und ergiebig. Bei einer Aussaat von 25-30 g/m² reicht ein 10 kg Sack für ca. 300-400 m². Eine bebilderte Anleitung zur optimalen Anlage der Rasenfläche liegt jedem Paket bei.
Tiefgrün und saftigFür eine tiefgrüne Rasenfläche mit langanhaltender Saftigkeit der Grashalme, die Ihre Nachbarn zum Staunen bringen wird.
Ideal für Frühjahr bis HerbstDie Rasenmischung eignet sich ideal zur Neuanlage oder Nachsaat von April bis September. Optimales Wachstum ab 10°C. Der 10 kg Sack ist günstig und bietet eine gute Menge für eine größere Fläche.
Der wohl beliebteste Rasensamen: Belko für Sport und Spiel
samen-rasen-1
Der perfekte Garten

Die Vorbereitung des Bodens

Bevor Sie den Rasensamen aussäen, müssen Sie den Boden vorbereiten. Entfernen Sie alle Steine, Wurzeln und Unkräuter aus dem Boden und sorgen Sie dafür, dass der Boden locker und eben ist. Eine gute Bodenvorbereitung ist entscheidend für eine erfolgreiche Aussaat und ein gesundes Wachstum des Rasens. Nutzen Sie einen guten Bodenaktivator.

Empfehlenswert, wenn der Rasen fertig ist: Ein Gardena Mähroboter

Die Aussaat des Rasensamens

Wenn der Boden vorbereitet ist, können Sie den Rasensamen aussäen. Lesen Sie die Anweisungen auf der Verpackung sorgfältig durch und halten Sie sich an die empfohlene Menge und die empfohlene Aussaatzeit. Säen Sie den Rasensamen gleichmäßig aus und drücken Sie ihn leicht in den Boden ein.

Wann ist die beste Zeit um Rasen zu säen?

Die beste Zeit, um Rasen zu säen, ist im Frühling oder im Herbst.

Im Frühling können Sie zwischen März und Mai säen, wenn die Bodentemperatur konstant über 10 Grad Celsius liegt und es genügend Feuchtigkeit gibt.

Im Herbst ist die beste Zeit zwischen Ende August und Mitte Oktober, wenn die Temperaturen etwas kühler sind und es auch noch genügend Niederschlag gibt. Zu diesen Zeiten wachsen die Gräser am besten und können sich gut etablieren.

Es ist jedoch auch möglich, Rasen im Sommer zu säen, wenn es ausreichend feucht ist. Allerdings sollten Sie darauf achten, dass der Boden während des Keimprozesses nicht austrocknet. Im Winter ist das Säen von Rasen aufgrund der niedrigen Temperaturen nicht empfehlenswert.

Angebot
Veddelholzer Rasensamen dürreresistent für Trockenrasen & Schattenrasen Samen Grassamen schnellkeimend ideal als Saatgut für Sport und Spielrasen Rasen für Mähroboter im Garten geeignet 1 kg = 40 m²
  • ✅ Ideal für wasserärmere Monate. Die Grassamen sind dürreresistent und sichern auch in niederschlagsarmen Zeiten eine erfolgreiche Keimung. Samen eignen sich zur ersten Rasensaat und gezielten Rasennachsaat.
  • ✅ Zuverlässiges & schnelles Wachstum: Unsere Rasensamen sind überwiegend schnellkeimend. So garantiert das Saatgut ein rasches Wachstum der Halme und grünes Gras.
  • ✅ Schnell nutzbar & enorm trittfest: Kinder oder Haustiere können den Garten schon kurz nach der Aussaat wieder betreten. Die Samen eignen sich ebenfalls als Nachsaat für kahle Stellen im Garten. Bei großen Flecken mit Rasenwalze festigen oder regelmäßig mit Rasenlüfter behandeln.
  • ✅ Für Sport und Spiel: Mit 1 kg Rasensamen können auf 35 bis 40 m² des Gartens gesät werden. Auch für Trockenrasen und Schattenrasen bedingt durch Bäume oder andere Objekte nutzbar. Bei der Neuanlage mit vielen Rasenerde Marken kompatibel.
  • ✅ Für Mähroboter geeignet: Mähroboter kommen gut zurecht und der Rasen profitiert langfristig von hinterlassenem Schnittgut als Düngerersatz. Zudem ideal für das Aussäen im Streuwagen von Wolf Garten oder Gardena.

Kann man Rasensamen einfach auf Rasen streuen?

Es ist grundsätzlich möglich, Rasensamen einfach auf einen bestehenden Rasen zu streuen. Allerdings ist diese Methode nicht besonders effektiv. Die Samen können leicht vom Wind verweht werden oder von Vögeln gefressen werden, bevor sie keimen können. Darüber hinaus haben die Samen auf einem dichten und etablierten Rasen oft Schwierigkeiten, in den Boden einzudringen.

Wenn Sie Ihren Rasen verbessern oder erneuern möchten, ist es daher empfehlenswert, den Boden vorzubereiten und die Samen gezielt auszusäen. Dazu sollten Sie zunächst den Boden auflockern und von Unkraut befreien. Anschließend können Sie den Boden mit einem speziellen Rasendünger und eventuell auch mit Kompost aufbereiten, um die Nährstoffversorgung zu verbessern.

Um die Samen gleichmäßig auszusäen, empfiehlt es sich, eine spezielle Streuwagen zu verwenden. Die Samen sollten dabei gleichmäßig und dünn auf den Boden gestreut werden, damit sie ausreichend Platz zum Keimen und Wachsen haben. Anschließend sollten Sie den Boden leicht andrücken und ausreichend bewässern, um eine schnelle Keimung zu fördern.

Auch interessant: Bio-Erde oder normale Erde, was ist besser?

kaufen-rasensamen
So soll ein Rasen aussehen

Soll man Rasensamen mit Erde bedecken?

Ja, es ist empfehlenswert, den ausgesäten Rasensamen mit einer dünnen Schicht Erde zu bedecken. Dadurch wird verhindert, dass die Samen vom Wind verweht werden oder von Vögeln gefressen werden, bevor sie keimen können. Darüber hinaus schützt die Erdabdeckung die Samen vor Austrocknung und hält sie feucht, was wichtig für eine erfolgreiche Keimung ist.

Die Schicht Erde, die auf den Rasensamen aufgebracht wird, sollte jedoch nicht zu dick sein, da dies das Wachstum der Samen behindern kann. Eine Dicke von etwa 1 bis 2 Zentimetern ist in der Regel ausreichend. Es ist auch wichtig, die Erde gleichmäßig aufzutragen, um eine gleichmäßige Keimung der Samen zu fördern.

rasensamen
Das geht nur mit dem richtigen Rasensamen

Die Pflege des Rasens

Sobald der Rasensamen ausgesät ist, müssen Sie ihn regelmäßig bewässern und düngen. Halten Sie den Boden feucht, aber nicht zu nass, und düngen Sie den Rasen regelmäßig, um ein gesundes Wachstum zu fördern. Mähen Sie den Rasen regelmäßig und stellen Sie sicher, dass das Gras nicht zu kurz geschnitten wird, da dies das Wachstum des Rasens beeinträchtigt.

Tipp: Die Produkte von Compo Sana sind im Garten nie verkehrt.

Die Auswahl der richtigen Rasenpflegeprodukte

Die Wahl der richtigen Rasenpflegeprodukte ist entscheidend für die Gesundheit und das Wachstum Ihres Rasens. Verwenden Sie qualitativ hochwertige Produkte, die auf die Bedürfnisse Ihres Rasens abgestimmt sind. Dazu gehören Dünger, Unkrautvernichtungsmittel und Insektizide.

Rasensamen: Die Behandlung von Problemen

Selbst mit der besten Pflege kann es zu Problemen mit Ihrem Rasen kommen. Wenn Ihr Rasen braune Stellen aufweist, Unkraut oder Krankheiten hat, ist es wichtig, schnell zu handeln, um das Problem zu lösen. Verwenden Sie gezielte Behandlungen, um die Probleme zu beseitigen, und stellen Sie sicher, dass Sie die Anweisungen auf den Produkten genau befolgen.

Tipp: Rasensprenger, so setzt Du ihn effektiv ein.

Die Wartung des Rasens

Um Ihren Rasen gesund und attraktiv zu halten, ist regelmäßige Wartung erforderlich. Mähen Sie den Rasen regelmäßig und halten Sie ihn auf die empfohlene Länge. Entfernen Sie regelmäßig Unkraut und lassen Sie den Rasen nicht zu lange ohne Bewässerung. Durch regelmäßige Wartung können Sie sicherstellen, dass Ihr Rasen gesund und schön bleibt.

rasen-schön
Schöner Rasen

Fazit zum richtigen Rasensamen

Die Wahl des richtigen Rasensamens und eine sorgfältige Vorbereitung des Bodens sind entscheidend für eine erfolgreiche Aussaat und ein gesundes Wachstum des Rasens. Achten Sie darauf, qualitativ hochwertigen Rasensamen zu kaufen und halten Sie den Boden feucht, aber nicht zu nass. Wählen Sie die richtigen Rasenpflegeprodukte (zum Beispiel Keyzers Dünger) und behandeln Sie Probleme schnell, um Ihren Rasen gesund und attraktiv zu halten. Durch regelmäßige Wartung können Sie sicherstellen, dass Ihr Rasen in Topform bleibt.

Wir hoffen, dass Ihnen dieser Artikel geholfen hat, den besten Rasensamen für Ihren Garten auszuwählen und ihn erfolgreich auszusäen.

Letzte Aktualisierung am 17.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API