Was taugen Winterstiefel bis minus 70 Grad?

Da Du immer kalte Füße hast, suchst Du gezielt nach einem Winterstiefel bis minus 70 Grad. Doch worauf musst Du beim Kauf achten, damit Deine Füße auch wirklich warm bleiben? Wir möchten Dir hierzu gerne ein paar Tipps geben.

Worüber müssen spezielle Kälteschutzstiefel verfügen?

Ein Kälteschutzstiefel, also ein Winterstiefel bis minus 70 Grad muss neben den isolierenden Eigenschaften auch noch über ein paar andere Dinge verfügen.

Damit Deine Füße zwar wohlig warm bleiben, aber nicht zu schwitzen beginnen, muss das Material Deiner neuen Stiefel in jedem Fall atmungsaktiv sein.

Selbstverständlich muss der Stiefel Deine Füße nicht nur warm, sondern auch trocken halten.

Dies bedeutet, dass die Stiefel in jedem Fall einen Wasserdicht-Komfort bieten müssen. Zudem sollte die Sohle rutschfest sein. Dies bedeutet sie sollte über ein entsprechendes Profil verfügen, damit Du auf Schnee und Eis nicht ausrutscht.

Was macht einen guten Winterstiefel aus?

Gerade im Winter solltest Du dafür sorgen, dass Deine Füße trocken und warm bleiben.

Winterstiefel bis minus 70 Grad sind zwar nicht leicht zu bekommen, doch die Mühe lohnt sich, wenn Du zu denjenigen gehörst, die immer kalte Füße haben.

In dieser Kategorie gibt es nicht nur Männerschuhe, sondern auch schicke Winterstiefel bis minus 70 Grad Damen.

Dies sind ähnlich ausgestattet wie Herrenstiefel und haben meistens folgende Merkmale:

  • Der Schaft reicht bis über die Knöchel
  • Im Inneren sind sie üblicherweise mit einer Fütterung versehen
  • Eine gute Gripsohle sorgt für Sicherheit beim Gehen
  • Bestehen aus wärmendem und wasserfestem Material

Das beliebteste Modell für Herren

Bestseller Nr. 1
SKYOLL Herren Vintage Römischer Lederstiefel Retro Cowboy Winterstiefel Western Cowboystiefel Freizeitschuhe Biker Boots mit Schnalle Motorradstiefel Stiefeletten
  • Strapazierfähige Konstruktion: Abriebfestes Nylonmaterial ist die Hauptkomponente für das Obermaterial der Free Soldier Stiefel Herren mit Leder als Dekoration. Die Außensohle der Wanderstiefel Herren besteht aus dickem und robustem Gummi, und die gebogenen Außensohlenkanten verstärken die Integration des Obermaterials mit den Sohlen, was die Haltbarkeit von Outdoor Stiefel erhöht.
  • Rutschfest und Wasserdicht: Breiter Abstand, tiefes und dickes Sohlenmuster bietet hervorragenden Halt und Rutschfestigkeit in unwegsamem Gelände und erhöht die Stabilität und Sicherheit von Wanderschuhen. Auf der Nylonoberfläche hinzufügt dieser Herren Wanderschuhe eine hochwertige wasserdichte Beschichtung und unter der weichen Polsterung ist ein wasserdichtes Futter eingebettet, um doppelten wasserdichten Schutz zu bieten, damit Ihre Füße in einem guten und komfortablen Zustand hälten.
  • Bequeme Passform: Die herausnehmbare Innensohle der Herren Combat Stiefel ist atmungsaktiv und schweißabsorbierend, hält Ihre Füße den ganzen Tag trocken und bietet Komfort. Die leichte EVA-Zwischensohle bietet Stoßdämpfung, hervorragende Dämpfung und Unterstützung des Fußgewölbes, die die Ermüdung der Füße lindern. Und die weiche, glatte Polsterung, die die Füße fest und bequem umschließt, bietet ausreichend Halt für die Knöchel.
  • Verbessertes Zungen- und Schnürdesign: Das Zungendesign von Herren Trekking Schuhe verstärkt den Schutz Ihrer Füßer. Die beiden Seiten von Tongues sind mit dem Obermaterial der Jagdstiefel Herren verbunden, das Sand, Wasser oder einige unerwartete Gegenstände effektiv abhält. Das Schnellverschluss-Schnürsystem erleichtert das Aus- und Anziehen der Arbeit Männer Stiefel.
  • Anwendbar für verschiedene Verwendungszweck: Die wasserdichten taktischen Stiefel für Herren von sind mehr als stylisch, aber funktional. Die praktischen Trekkingschuhe eignen sich für verschiedene Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Bergsteigen, Abenteuer, Klettern, Jagen sowie als Arbeitsstiefel für Strafverfolgungsbehörden, Landarbeiter usw.

Das am häufigsten gekaufte Modell für Damen

Bestseller Nr. 1
Gaatpot Damen Winterstiefel Wasserdicht Warm gefütterte Schneestiefel Winterschuhe Winter Kurzschaft Stiefel Boots Schuhe Schwarz 39
  • Wasserdichtes und synthetisches Textilgewebe mit höherem Ausfall
  • Weiches Fellfutter bietet Komfort und Wärme
  • Gummisohle maximiert Traktion und Abriebfestigkeit auf allen Oberflächen
  • Seitliche Reißverschluss-Details, ermöglicht aber auch einen einfachen Ein- und Ausstieg
  • Wichtig: Wenn Sie Ihre Schuhe erhalten, ist die Größe unter der Pflanze die Größe der CN. Gaatpot markieren Sie Ihre Schuhe nicht mit UK oder EU-Größe, diese Größendetails befinden sich auf den Etiketten

Der Stiefel für eiskalte Tage

Da Du permanent unter kalten Füßen leidest, musst Du Dich vor dem Kauf erst gar nicht fragen, ob Du gefütterte Winterstiefel oder outdoor Kälteschutzstiefel benötigst. Letztere werden im Handel meist unter Winterstiefel bis minus 70 Grad geführt und sind eher in Trekking Läden zu finden als in einem normalen Schuhgeschäft.

Bei einem Winterstiefel ist die Sohle der Grundbaustein des Schuhs.

Sie sollte aus einem robusten Gummi bestehen. Dieses ist wärmeisolierend und dabei auch noch langlebig.

Das Profil sollte in jedem Fall ausgeprägt sein.

So kannst Du ziemlich sicher sein, dass Du auch bei Schnee und Eis nicht so leicht ins Rutschen kommst.

Das Obermaterial der Winterstiefel bis minus 70 Grad sollte in jedem Fall wasserfest sein. So kann keinerlei Feuchtigkeit in den Schuh gelangen. Im Inneren sorgen wärmende Materialien wie zum Beispiel ein Kunstfellmix für warme Füße.

Schnürsenkel zum Verschließen sind besonders gut geeignet, denn der Stiefel bekommt auch bei extra dicken Socken immer eine perfekte Passform und einen guten Halt.

Dein Fuß sollte fest im Stiefel sitzen, damit Du nicht Gefahr läufst umzuknicken. Klettverschlüsse haben den Vorteil, dass Du sie auch mit Handschuhen verschließen kannst. Jedoch ist Klett meistens sehr gut haltbar und die Stiefel lockern sich im Laufe der Zeit.

Leder oder Synthetik?

Hier scheiden sich die Geister. Wir haben uns für Winterstiefel bis minus 70 Grad beide Varianten angeschaut.

Zu Synthetik zählen die meisten Kunst- und Chemiefasern wie Nylon, Polyester und Gummi. Die Stiefel sind leicht zu reinigen. Schmutz kann ihnen nichts anhaben und Du kannst sie bei Bedarf einfach mit Wasser abspülen.

Leder hingegen ist sehr langlebig und atmungsaktiv. Im Laufe der Zeit passen sich Winterstiefel bis minus 70 Grad aus Leder Deinen Füßen an und sitzen wie angegossen.

Vor- und Nachteile von Synthetik bei Winterstiefel bis minus 70 Grad

Vorteile

  • Absolut wasserfest
  • Einfach zu reinigen
  • schmutzabweisend

Nachteile

  • Nur wenig atmungsaktiv
  • Sehr steif, müssen daher lange eingelaufen werden

So findest Du die passenden Winterstiefel bis minus 70 Grad

Auf ein paar Eigenschaften solltest Du besonderen Wert legen.

  • Wasserdicht – Sohlen sollten aus Gummi sein. Obermaterial aus Leder oder Kunststoff und in jedem Fall wasserdicht.
  • Gut isoliert – Damit Deine Füße auch bei Minusgraden warm bleiben solltest Du auf eine Isolierung von 400 g oder mehr achten.
  • Kompatibel – Die Winterstiefel sollten kompatibel mit Schneeschuhen oder mit Crampons sein.
  • Passform – Auf keinen Fall dürfen die Stiefel zu eng sein und Druck auf Deine Zehen ausüben. Kaufe daher die Stiefel lieber 1 Nummer größer als üblich. Sind Deine Füße sehr schmal, musst Du darauf achten, dass Deine Füße beim Laufen in den Stiefeln nicht hin und her rutschen.

Herausforderung den richtigen Winterstiefel zu finden

Das Problem mit ewig kalten Füßen ist Dir nicht neu.

Daher möchtest Du diesen Winter auf Nummer sicher gehen. Ganz sicher, dass Deine Füße warm bleiben, bist Du mit Winterstiefel bis minus 70 Grad. Keine Angst, diese müssen nicht klobig wirken. Es gibt gerade in speziellen Trekking Läden sehr schöne Modelle, die auch bei Frauen schick aussehen.

Letzte Aktualisierung am 12.06.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API